Tuesday, 17.07.18
home Seenlandschaft Urlaubsorte MeckPom Waren an der Müritz Wassersport & Wandern
Mecklenburgische Regionen
Strelitzer Kleinseenplatte
Fürstenberger Seenland
Rheinsberger Seenkette
Vredeländer Land
weitere Regionen ...
Urlaubsorte an der Seenplatte
Waren an der Müritz
Plau am See
Neustrelitz
Malchow
weitere Städte ...
Sehenswürdigkeiten
Schloss Ulrichshusen
Schloss Burg Schlitz
Gutshaus Gevezin
Gutshaus Boek
weitere Sehenswürdigkeiten
Mecklenburgische Naturparks
Naturpark
Feldberger Seenlandschaft
Müritz Nationalpark
Bärenwald Müritz
weitere Naturparks ...
Freizeit & Meck Pom
Radwandern
Wassersport
Unterkünfte in MeckPom
Veranstaltungen in MeckPom
weiteres Freizeit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Gutshaus Gevezin

Gutshaus Gevezin


Das Gutshaus Gevezin liegt in der kleinen Gemeinde Blankenhof am Rande der Mecklenburgischen Seenplatte. Es beherbergt eines der außergewöhnlichsten Museen Mecklenburg-Vorpommerns. Denn auf dem Anwesen in Gevezin befindet sich die weltweit größte private Sammlung zu Ursprung und Entwicklung der Indianer Nordamerikas.



Das Gutshaus Gevezin wird im Jahr 1912 in der Bauweise des Jugendstil errichtet. Die Besitzer des Anwesens wechseln mehrfach bis es nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1945 in das Eigentum der Gemeinde übergeht. In der Zeit der Deutschen Demokratischen Republik (1949 – 1990) verkommt das Gutshaus zusehends. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands (1990) kauft Karl-Heinrich Gehricke das gesamte Anwesen. Hier präsentiert er der Öffentlichkeit seit mehreren Jahren seine private Sammlung der nordamerikanischen Indianerethnographie.

Die Ausstellung zeigt die Geschichte der Indianer Nordamerikas von der Urzeit bis in das 21. Jahrhundert. In mehr als drei Jahrzehnten hat Karl-Heinrich Gehricke diese weltweit einzigartige Sammlung zusammengetragen. Über 4.000 Exponate, darunter zahlreiche Alltags- und Gebrauchsgegenstände, zeichnen ein anschauliches Bild vom Leben der nordamerikanischen Ureinwohner. Zahlreiche Tafeln und Dioramen informieren den Besucher über die verschiedenen Ausstellungsstücke.

Neben der Sammlung beherbergt das Gutshaus Gevezin eine Gedächtnisstätte zu Ehren des deutschen Schriftstellers Karl May. Des Weiteren ist eine Galerie zu sehen, in der bedeutende Werke deutscher Maler des 19. Jahrhunderts ausgestellt sind. Nach dem Museumsbesuch lädt ein Café im Gutshaus Gevezin zum Verweilen ein.



Das könnte Sie auch interessieren:
Heinrich Schliemann Museum

Heinrich Schliemann Museum

Heinrich Schliemann Museum Die kleine Gemeinde Ankershagen liegt im Süden von Mecklenburg-Vorpommern, am Rande des Müritz-Nationalparks. Hier verlebte Heinrich Schliemann, der Entdecker Trojas, ...
Ivenacker Eichen

Ivenacker Eichen

Ivenacker Eichen Der Ivenacker Tiergarten, am nördlichen Rand der Mecklenburgischen Seenplatte gelegen, beherbergt die ältesten Eichen Deutschlands. Die Eichen sind über 1000 Jahre alt. Die größte ...
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte