Saturday, 20.10.18
home Seenlandschaft Urlaubsorte MeckPom Waren an der Müritz Wassersport & Wandern
Mecklenburgische Regionen
Strelitzer Kleinseenplatte
Fürstenberger Seenland
Rheinsberger Seenkette
Vredeländer Land
weitere Regionen ...
Urlaubsorte an der Seenplatte
Waren an der Müritz
Plau am See
Neustrelitz
Malchow
weitere Städte ...
Sehenswürdigkeiten
Schloss Ulrichshusen
Schloss Burg Schlitz
Gutshaus Gevezin
Gutshaus Boek
weitere Sehenswürdigkeiten
Mecklenburgische Naturparks
Naturpark
Feldberger Seenlandschaft
Müritz Nationalpark
Bärenwald Müritz
weitere Naturparks ...
Freizeit & Meck Pom
Radwandern
Wassersport
Unterkünfte in MeckPom
Veranstaltungen in MeckPom
weiteres Freizeit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Neustrelitz

Neustrelitz


Inmitten der Region der Mecklenburgischen Seenplatte, am Ufer des Zierker Sees, liegt die kleine Stadt Neustrelitz. Als ehemalige Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz blickt sie auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Umgeben ist Neustrelitz von der unberührten Natur des Müritz-Nationalparks und der Feldberger Seenlandschaft.



Im Jahr 1278 wird das kleine Dorf Strelitz erstmals urkundlich erwähnt. Noch heute ist es ein Stadtteil von Neustrelitz. Im Jahr 1701 wird der Ort Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz. Die Burg Strelitz wird zu einem prächtigen Residenzschloss ausgebaut. Nach dem Ende der Monarchie in Deutschland im Jahr 1919 wird Neustrelitz die Hauptstadt des Freistaates Mecklenburg-Strelitz. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges (1939 – 1945) wird die Stadt von der Roten Armee besetzt. Große Teile der historischen Bauwerke werden zerstört. Erst nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1991 konnte die Altstadt von Neustrelitz umfangreich saniert werden. Besucher können die alte Residenzstadt heute wieder in neuem Glanz bewundern.

Der große Marktplatz von Neustrelitz bildet seit Jahrhunderten das Zentrum der Stadt. Hier befindet sich das Rathaus aus dem 19. Jahrhundert und die barocke Stadtkirche mit ihrem 45 hohen Turm. Dieser bietet Besuchern einen wunderschönen Blick auf die Neustrelitzer Altstadt.

Der alte Schlossgarten von Neustrelitz ist heute ein Stadtgarten und dient den Bewohnern und Besuchern als Naherholungsgebiet. Er beherbergt außerdem die Orangerie mit ihren prachtvoll verzierten Sälen, den Hebetempel, einen Rundtempel aus dem 19. Jahrhundert und den Luisentempel, ein Grabdenkmal für Königin Luise von Preußen. Nahe des Schlossparks befindet sich die Schlosskirche des ehemals herzoglichen Anwesens. Die Kirche wurde zwischen 1855 und 1859 im Stile der Neugotik errichtet und fällt vor allem durch die zierliche Bauweise ihrer Türme auf.

Für Erholungssuchende lohnt sich ein Ausflug in die nähere Umgebung von Neustrelitz. Durch die Wald- und Seenlandschaft des Müritz-Nationalparks führen zahlreiche Rad- und Wanderwege. Die Region ist außerdem ein beliebtes Ausflugsziel für Wasserwanderer. Vom Neustrelitzer Stadthafen am Zierker See starten Paddeltouren über die gesamte Seenkette bis in die Müritz, Deutschlands größtem Binnensee.



Das könnte Sie auch interessieren:
Penzlin

Penzlin

Penzlin Am Rande des Müritz-Nationalparks, im Osten der Region Mecklenburgische Seenplatte liegt die kleine Stadt Penzlin. Zahlreiche historische Bauwerke in Penzlin erinnern an die über 700-jährige ...
Plau am See

Plau am See

Plau am See Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt der kleine Luftkurort Plau am See. Inmitten einer malerischen Naturlandschaft beherbergt das kleine Städtchen Plau eine Vielzahl von ...
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte