Monday, 20.05.19
home Seenlandschaft Urlaubsorte MeckPom Waren an der Müritz Wassersport & Wandern
Mecklenburgische Regionen
Strelitzer Kleinseenplatte
Fürstenberger Seenland
Rheinsberger Seenkette
Vredeländer Land
weitere Regionen ...
Urlaubsorte an der Seenplatte
Waren an der Müritz
Plau am See
Neustrelitz
Malchow
weitere Städte ...
Sehenswürdigkeiten
Schloss Ulrichshusen
Schloss Burg Schlitz
Gutshaus Gevezin
Gutshaus Boek
weitere Sehenswürdigkeiten
Mecklenburgische Naturparks
Naturpark
Feldberger Seenlandschaft
Müritz Nationalpark
Bärenwald Müritz
weitere Naturparks ...
Freizeit & Meck Pom
Radwandern
Wassersport
Unterkünfte in MeckPom
Veranstaltungen in MeckPom
weiteres Freizeit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Penzlin

Penzlin


Am Rande des Müritz-Nationalparks, im Osten der Region Mecklenburgische Seenplatte liegt die kleine Stadt Penzlin. Zahlreiche historische Bauwerke in Penzlin erinnern an die über 700-jährige Geschichte der Stadt. Die Seenlandschaft rund um Penzlin bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.



Die Ursprünge der Stadt Penzlin gehen auf eine kleine slawische Siedlung zurück. Teile der slawischen Wehranlage können heute noch besichtigt werden. Im Jahr 1263 verleiht Fürst Nikolaus von Werle Penzlin das Stadtrecht. Die meisten Menschen im mittelalterlichen Penzlin leben vom Ackerbau. Im Laufe der Jahrhunderte lassen sich jedoch auch zahlreiche Handwerker nieder. Durch große Brände im 16. und 18. Jahrhundert wird die Innenstadt von Penzlin immer wieder verwüstet. Nach der Wiedervereinigung im Jahr 1990 werden große Teile der historischen Altstadt rekonstruiert. Heute können viele historische Schauplätze in Penzlin wieder besichtigt werden.

Die wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Alte Burg. Auf den ersten Blick scheint es sich dabei lediglich um die Rekonstruktion einer alten Burganlage zu handeln, doch im Inneren beherbergt die Burg eine einzigartige Ausstellung, die über die Hexenverfolgung in Mecklenburg informiert. Im Verlies der Burg wurden zu damaliger Zeit vermeintliche Hexen inhaftiert. Sie wurden in den Katakomben der Burg verhört und gegebenenfalls gefoltert. Die Ausstellung informiert sehr anschaulich über dieses dunkle Kapitel der Stadt Penzlin.

Zu den ältesten Bauwerken der Stadt zählt die Marienkirche. Sie befindet sich auf der höchsten Erhebung der Stadt und ist daher schon aus weiter Entfernung gut zu erkennen. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde ursprünglich als dreischiffige Backsteinhalle errichtet. Durch die Reformation und mehrere Stadtbrände wurde die Kirche im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgebaut und wieder errichtet. Daher vereinen sich in dem Kirchbau mehrere Stilepochen.

Der Stadtsee von Penzlin ist bei schönem Wetter ein beliebtes Ausflugsziel für Wasserratten. Radsportbegeisterte und Wanderfreunde können die einzigartige Naturlandschaft rund um den See über ein gut ausgebautes Wegenetz erkunden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Plau am See

Plau am See

Plau am See Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt der kleine Luftkurort Plau am See. Inmitten einer malerischen Naturlandschaft beherbergt das kleine Städtchen Plau eine Vielzahl von ...
Reuterstadt Stavenhagen

Reuterstadt Stavenhagen

Reuterstadt Stavenhagen Stavenhagen ist eine Stadt mit rund 7000 Einwohnern in der Region Mecklenburgische Seenplatte. Die Stadt kann auf eine über 800-jährige Geschichte zurückblicken. Besucher ...
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte