Saturday, 20.10.18
home Seenlandschaft Urlaubsorte MeckPom Waren an der Müritz Wassersport & Wandern
Mecklenburgische Regionen
Strelitzer Kleinseenplatte
Fürstenberger Seenland
Rheinsberger Seenkette
Vredeländer Land
weitere Regionen ...
Urlaubsorte an der Seenplatte
Waren an der Müritz
Plau am See
Neustrelitz
Malchow
weitere Städte ...
Sehenswürdigkeiten
Schloss Ulrichshusen
Schloss Burg Schlitz
Gutshaus Gevezin
Gutshaus Boek
weitere Sehenswürdigkeiten
Mecklenburgische Naturparks
Naturpark
Feldberger Seenlandschaft
Müritz Nationalpark
Bärenwald Müritz
weitere Naturparks ...
Freizeit & Meck Pom
Radwandern
Wassersport
Unterkünfte in MeckPom
Veranstaltungen in MeckPom
weiteres Freizeit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Plau am See

Plau am See


Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt der kleine Luftkurort Plau am See. Inmitten einer malerischen Naturlandschaft beherbergt das kleine Städtchen Plau eine Vielzahl von historischen Sehenswürdigkeiten. Der Plauer See ist besonders bei Wassersportbegeisterten ein beliebtes Ausflugsziel.



Die Ursprünge Plaus gehen auf die slawische Siedlung Plawe, was soviel wie Flößort bedeutet, zurück. Im Jahr 1235 wird der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Über viele Jahrhunderte sind Landwirtschaft und Handwerk die wichtigsten Erwerbszweige der Stadt. Im Dreißigjährigen Krieg (1618 – 1648) wird die Stadt während mehrerer Belagerungen stark zerstört. Viele mittelalterliche Bauwerke fallen einem großen Stadtbrand im Jahr 1756 zum Opfer. Mit Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert werden auch in Plau am See verschiedene Produktionsstätten errichtet. Dazu zählen unter anderem eine Maschinenfabrik, eine Eisengießerei und eine Kalkbrennerei. Viele der historischen Bauwerke in Plau am See werden nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 rekonstruiert. Mit seiner umliegenden Naturlandschaft zählt der Ort zu den schönsten Ausflugszielen in der Region Mecklenburgische Seenplatte.

In der Altstadt von Plau am See finden sich zahlreiche, liebevoll restaurierte Fachwerkbauten. Ein Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt ist wie eine Reise in eine andere Zeit. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt der Burgturm von Plau. Er stammt aus dem 15. Jahrhundert und beherbergt in elf Meter tiefe ein altes Verlies. Zu den ältesten Bauwerken der Stadt zählt die Kirche Sankt Marien. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und vereint die Bauweisen der Romanik und Gotik. Der rund 40 Meter hohe Kirchturm von Sankt Marien bietet einen hervorragenden Blick auf die historische Altstadt und die umliegende Naturlandschaft mit dem Plauer See.

Der See ist ein Paradies für Wassersportler. Paddeln, Segeln, Tauchen und sogar Wasserski gehören hier zum Freizeitangebot. Für Badegäste gibt es eine Vielzahl von Strandbädern. Besucher können auf einer Rundfahrt mit den zahlreichen Fahrgastschiffen den See und die umliegende Landschaft genießen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Reuterstadt Stavenhagen

Reuterstadt Stavenhagen

Reuterstadt Stavenhagen Stavenhagen ist eine Stadt mit rund 7000 Einwohnern in der Region Mecklenburgische Seenplatte. Die Stadt kann auf eine über 800-jährige Geschichte zurückblicken. Besucher ...
Röbel an der Müritz

Röbel an der Müritz

Röbel an der Müritz Die Stadt Röbel liegt im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte, am Westufer der Müritz. Ihre historische Altstadt und die Lage inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft machen ...
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte