Monday, 18.03.19
home Seenlandschaft Urlaubsorte MeckPom Waren an der Müritz Wassersport & Wandern
Mecklenburgische Regionen
Strelitzer Kleinseenplatte
Fürstenberger Seenland
Rheinsberger Seenkette
Vredeländer Land
weitere Regionen ...
Urlaubsorte an der Seenplatte
Waren an der Müritz
Plau am See
Neustrelitz
Malchow
weitere Städte ...
Sehenswürdigkeiten
Schloss Ulrichshusen
Schloss Burg Schlitz
Gutshaus Gevezin
Gutshaus Boek
weitere Sehenswürdigkeiten
Mecklenburgische Naturparks
Naturpark
Feldberger Seenlandschaft
Müritz Nationalpark
Bärenwald Müritz
weitere Naturparks ...
Freizeit & Meck Pom
Radwandern
Wassersport
Unterkünfte in MeckPom
Veranstaltungen in MeckPom
weiteres Freizeit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Seenlandschaft Serrahn-Wanzka

Seenlandschaft Serrahn-Wanzka


Im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns liegt die Seenlandschaft Serrahn-Wanzka. Mit ihren zahlreichen Seen und Fließgewässern zählt die Landschaft zum Herzstück der Mecklenburgischen Seenplatte. Inmitten dieser einzigartigen Naturlandschaft liegen zahlreiche kleinere Orte mit ländlichem Charme.



Die dünn besiedelte Seenlandschaft bietet eine fast unberührte Natur. Zwischen den Seen erstrecken sich alte Wälder und große Wiesenflächen. Ein gut ausgebautes Wegenetz von Rad- und Wanderwegen führt durch die gesamte Region. Auch mehrtägiges Wasserwandern ist dank der zahlreichen Gewässer und mehreren Bootsverleihen kein Problem. In der Region liegen Teile des Müritz-Nationalpark und des Feldberger Naturparks. Hier findet sich eine besonders vielfältige Flora und Fauna.

Der kleine Ort Bergfeld inmitten der Seenlandschaft Serrahn-Wanzka beherbergt eine besondere historische Sehenswürdigkeit, denn hier befindet sich eine alte Schmiede, die heute als Museum dient. Sie wurde zwischen 1780 und 1820 errichtet und war bis in die 1960er Jahre in Betrieb. Besucher können in der Schmiede alte Gerätschaften und Produkte dieses traditionellen Handwerks besichtigen.

Sehenswert ist auch die Klosterkirche von Wanzka. Ihre Ursprünge gehen auf den Zisterzienserorden zurück, der im 13. Jahrhundert ein Kloster in Wanzka gründete. Gegen Ende des 13. Jahrhunderts wurde die Klosterkirche errichtet. Neben der Kirche sind auch noch das Tor, Mauerwerksteile und eine Scheune des Klosters erhalten.

Eine der schönsten Radtouren durch die Region startet in Blankensee. Von hier geht es mitten in das Herz der Seenlandschaft Serrahn-Wanzka. Der 30 Kilometer lange Radweg führt durch viele kleinere Ortschaften, liegt jedoch fernab der großen Hauptverkehrsstraßen. Bei so viel Ruhe und Abgeschiedenheit kann man die einzigartige Naturlandschaft entlang der Strecke genießen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Regionen ...

weitere Regionen ...

Regionen Mecklenburgische Seenplatte Auf dieser Seite können Sie sich über die Regionen der Mecklenburgischen Seenplatte informieren. {w486} Es gibt verschiedene Seenplatten, Seenketten, ...
Strelitzer Kleinseenplatte

Strelitzer Kleinseenplatte

Strelitzer Kleinseenplatte Im Osten Mecklenburg-Vorpommerns erstreckt sich das Gebiet der Strelitzer Kleinseenplatte. Hier liegt Neustrelitz, die ehemalige Residenz der Herzoge von ...
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte