Monday, 18.03.19
home Seenlandschaft Urlaubsorte MeckPom Waren an der Müritz Wassersport & Wandern
Mecklenburgische Regionen
Strelitzer Kleinseenplatte
Fürstenberger Seenland
Rheinsberger Seenkette
Vredeländer Land
weitere Regionen ...
Urlaubsorte an der Seenplatte
Waren an der Müritz
Plau am See
Neustrelitz
Malchow
weitere Städte ...
Sehenswürdigkeiten
Schloss Ulrichshusen
Schloss Burg Schlitz
Gutshaus Gevezin
Gutshaus Boek
weitere Sehenswürdigkeiten
Mecklenburgische Naturparks
Naturpark
Feldberger Seenlandschaft
Müritz Nationalpark
Bärenwald Müritz
weitere Naturparks ...
Freizeit & Meck Pom
Radwandern
Wassersport
Unterkünfte in MeckPom
Veranstaltungen in MeckPom
weiteres Freizeit ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Sternberg

Sternberg


Sternberg ist eine Kleinstadt, die direkt am Großen Sternberger See in der Region der Mecklenburgischen Seenplatte liegt. Die Stadt Sternberg kann auf eine über 800-jährige Geschichte zurück blicken und bietet seinen Besuchern zusammen mit der umliegenden Region zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das gut sanierte Stadtzentrum und das Freiluftmuseum Groß Raden.



Im Jahr 1248 erhält Sternberg das Stadtrecht. Im Jahre 1256 wird die Stadt Teil des Fürstentum Mecklenburg. 1310 wird die Stadt zur Lieblingsresidenz des damaligen Fürsten Heinrich II. von Mecklenburg.

Im Jahr 1492 werden auf dem sogenannten Judenberg von Sternberg 27 Juden aus ganz Mecklenburg verbrannt, nachdem man sie des Hostienfrevels bezichtigt hatte.

Im Mittelalter wird die Stadt mehrmals von der Pest heimgesucht. Während des Dreißigjährigen Krieges (1618 – 1648) wird Sternberg geplündert und teilweise zerstört. Auch Feuer zerstören die Stadt, wie das im Jahr 1659. Bis auf eine Scheune brennen alle Gebäude nieder. Das Feuer dringt auch in die Kirche ein und schmilzt die Glocken und die Orgel im Inneren.

Nach der Wende 1990 wird die Stadt in den 90er Jahren umfassend saniert. Die Stadtmauer mit dem Mühlentor, eine von Sternbergs Sehenswürdigkeiten, wird restauriert. Sie wurde 1629 während des Dreißigjährigen Krieges zerstört und 1839 in ihrer heutigen Form wieder aufgebaut.

Auch der Marktplatz der Stadt ist einen Besuch wert. Hier befinden sich das in historischer Gestalt erhalten gebliebene Rathaus und die Kirche im frühgotischen Spitzbogenstil. Mit dem Bau der Stadtkirche wurde gegen Ende des 13. Jahrhunderts begonnen.

Das Heimatmuseum der Stadt befindet sich im ältesten, erhalten gebliebenen Wohnebäude der Stadt und präsentiert eine geologische Sammlung sowie stadtgeschichtliche Dokumente und Zeugnisse.

Im Freilichtmuseum Groß Raden in der Nähe von Sternberg können sich Besucher die Rekonstruktion einer slawischen Siedlung ansehen, die zwischen dem 9. und 10. Jahrhundert entstand. Zudem hält das Museum einige Elche.

Außerdem sind auf dem Großen Sternberger See Kanu- oder Schlauchboottouren möglich. Boote können in Sternberg gemietet werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Städte ...

weitere Städte ...

Städte Mecklenburgische Seenplatte Sie interessieren sich für die verschiedenen Städte der Mecklenburgischen Seenplatte? Auf dieser Seite können Sie sich ausführlich informieren. {w486} Besuchen ...
Waren an der Müritz

Waren an der Müritz

Waren an der Müritz Der Luftkurort Waren liegt im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte, am Ufer der Müritz, Deutschlands größtem Binnensee. Damit ist die Stadt besonders für Wassersportbegeisterte ...
Urlaub Mecklenburgische Seenplatte